Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihre Erfahrung und Sicherheit zu verbessern.

Die mobile Klinik rollt los

20.03.2020

Diese Woche wurde die erste mobile Klinik Lesothos eingeweiht. Sie bringt Menschen in entlegenen Dörfern direkt medizinische Hilfe.

Grosses Interesse an der Einweihung der mobilen Klinik in Butha Buthe.

Unsere SolidarMed-Landesverantwortliche Dr. Josephine Muhairwe vor der mobilen Klinik.

Der Fahrer und die gut ausgebildete Pflegefachfrau der mobilen Klinik. Die beiden fahren ab sofort in entlegene Dörfer und bieten medizinische Hilfe an.

Wir hatten es als erstes Highlight im Jahr 2020 angekündigt. Nun wurde die erste mobile Klinik Lesothos in Butha Buthe eingeweiht, dem Hauptort des gleichnamigen Distrikst im Norden von Lesotho. Der Anlass war rege besucht. Das robuste Geländefahrzeug bringt medizinische Hilfe dorthin, wo es keine Strassen gibt und der Weg ins nächstgelegene Gesundheitszentrum (besonders für ältere und kranke Menschen) kaum zu bewältigen ist. Diese Klinik auf Rädern ist mit den notwendigen medizinischen Instrumenten und Medikamenten ausgerüstet. Das Einsatzteam besteht aus einem Fahrer und einer Krankenpflegerin.  

In den zwei Distrikten Butha Buthe und Mokhotlong im Hochland Lesothos sind besonders Kleinkinder unter fünf Jahren gesundheitlichen Risiken ausgesetzt. SolidarMed setzt sich deshalb gezielt dafür ein, Neugeborene vor vermeidbaren Todesfällen zu schützen. Besonders verletztliche Kinder unterstützt SoildarMed dabei, sich vor Mangelernährung zu schützen. Dies betrifft vor allem Neugeborene mit geringem Geburtsgewicht, Waisen und HIV-infizierte Kinder.