Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihre Erfahrung und Sicherheit zu verbessern.

Peter Hellmold - Mediziner mit Leidenschaft

24.11.2020

Seit über zehn Jahren ist Peter Hellmold für SolidarMed in Tansania tätig. Der Einsatz des Arztes in einem der ärmsten Länder der Welt, in dem sich die Armut auch auf die Gesundheit der Bevölkerung auswirkt, ist angetrieben durch seinen Wunsch, einen positiven Einfluss auf die Welt zu nehmen.

Peter Hellmold ist für SolidarMed in Tansania als Arzt tätig. Derzeit arbeitet er als Projektleiter für die Gesundheit von Neugeborenen im abgelegenen Distrikt Malinyi.

Ein Arzt mit Fachwissen in verschiedenen Bereichen

Viele Jahre war er als Leiter des Spitals in Lugala eingebunden und in diesem Zusammenhang ebenso als Berater in klinischen Fragen tätig. Darüber hinaus war er für die Schulung des Fachpersonals verantwortlich und trug im Rahmen seines Mandats für SolidarMed mit seinem Engagement dazu bei, die Pflegeschule des Spitals zu einer staatlich anerkannten Diplomschule zu entwickeln. Hellmold ist überzeugt, dass Bildung der Grundstein für die weitere Entwicklung Tansanias ist.
 

Peter Hellmold zusammen mit dem SolidarMed-Team in Tansania.

Motivierte Mitarbeiter halten die Projekte im Süden am Laufen

Bevor sich SolidarMed in Lugala engagierte, fehlte es dem Spital an Mitteln und Fachwissen. 
Aktuell setzt sich Peter Hellmold als Projektmanager für die Gesundheit Neugeborener im abgelegenen Malinyi-Distrikt ein. Eine wichtige Aufgabe – gehört die Neugeborenen-Sterblichkeitsrate in Tansania doch zu den höchsten weltweit. Innerhalb dieses Projektes engagiert er sich für den Ausbau der Gesundheitseinrichtungen des Distrikts ein, um medizinisch begleitete Geburten in den dörflichen Gesundheitsposten zu ermöglichen. Langjährige Mitarbeitende im Süden sind für SolidarMed von grossem Wert. Sie treiben die Projekte über viele Jahre voran.

 

Projekt "Neugeborene in Malinyi"