Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihre Erfahrung und Sicherheit zu verbessern.

Zusammenarbeit, die wirkt.

19.01.2022

Als akkreditierte Programmorganisation der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit des Bundes (DEZA) hat sich SolidarMed auf Anfang 2021 in einer Allianz mit der in Genf ansässigen Organisation «Enfants du Monde» zusammengeschlossen.

Dank der Allianz und der Zusammenarbeit können neue wirkungsvolle Programme gemeinsam wachsen.

Schweiz/Tansania Die DEZA möchte durch solche Allianzen die Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit fördern. «Enfants du Monde» ist ein starker Partner, insbesondere im Bereich der Bildung von Kindern und Jugendlichen mit Fokus auf Westafrika und Südamerika.

Dank der Allianz und der Zusammenarbeit können neue wirkungsvolle Programme gemeinsam wachsen. Ein erstes gemeinsames Projekt ist derzeit in Tansania in Planung. Tansanische Jugendliche sind oft mangelhaft aufgeklärt über Fragen der Sexualität, Verhütung und Schwangerschaft, weil entsprechende Gesundheitsangebote fehlen. Eine häufige Folge davon sind Teenager-Schwangerschaften. Das gesetzte Projektziel ist ab 2022 die sexuelle und reproduktive Gesundheit und die damit verbundenen Rechte von Jugendlichen im Ulanga-Distrikt durch besseres Wissen und hochwertige Gesundheitsdienste zu fördern. SolidarMed bringt für dieses Projekt Erfahrung und Wissen im Bereich der medizinischen Angebote in Tansania ein. «Enfants du Monde» ermöglicht qualitativ gute Ausbildungsprogramme für Jugendliche zu sexueller und reproduktiver Gesundheit.

 

Mehr zu Enfants du monde