Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihre Erfahrung und Sicherheit zu verbessern.

Das war das SolidarMed-Sommerfest 2021

15.09.2021

Am 11. September feierte SolidarMed im Garten der Luzerner Geschäftsstelle das diesjährige Sommerfest.

Bei meist schönstem Wetter fand das SolidarMed-Sommerfest am 11. September statt.

Bei meist schönem Wetter wurde das diesjährige Sommerfest im Garten der Geschäftsstelle gefeiert. SolidarMed-Mitarbeiter:innen, Spender:innen, Vorstand, Partnerorganisationen und Alumnis schauten gemeinsam zurück auf das vergangene Jahr mit seinen Erfolgen und Herausforderungen. Kulinarisch verwöhnt wurde die Festgesellschaft mit den Köstlichkeiten von Simon Kraft aus der Kostgeberei. Für die musikalische Untermalung sorgte Katrin Wüthrich. Der Autor Hansruedi Fehr präsentierte sein Buch «Shingi und der alte Blinde». 

Das Sommerfest lud zum Austausch zwischen allen Teilnehmenden ein.

Der Geschäftsleiter Jochen Ehmer wendete sich mit dankenden Worten an die Spender:innen, Mitglieder, Partnerorganisationen und Mitarbeiter:innen.

Die Besucher:innen lauschen der Dankesrede des Geschäftsleiters Jochen Ehmer, der hier nicht im Bild zu sehen ist.

Kulinarisch wurde die Festgesellschaft mit den vegetarischen und veganen Köstlichkeiten von Simon Kraft von der Kostgeberei versorgt.

Bei meist schönstem Wetter fand das SolidarMed-Sommerfest am 11. September statt.

Der Autor Hansruedi Fehr stellte sein Kinderbuch «Shingi und der alte Blinde» vor.

Auch für Kinder war für Unterhaltung gesorgt.

Musikalisch untermalt wurde der Nachmittag von Katrin Wüthrich.

Beim SolidarMed-Sommerfest kamen Gross und Klein zusammen.

Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag von Katrin Wüthrich.

Kreative Köstlichkeiten von Kostgeberei, dazu die passenden Getränke, trugen zum leiblichen Wohl bei.

«Shingi und der alte Blinde» - Ein Shona-Märchen aus dem Süden Afrikas