Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihre Erfahrung und Sicherheit zu verbessern.

Partner für Gesundheit

SolidarMed ist die Schweizer NPO für Gesundheit in Afrika. Medizinisch kompetent, lokal vernetzt und auf Augenhöhe.

Unsere Vision

Wir setzen uns für eine Welt ein, in der alle Menschen gleichberechtigten und finanziell abgesicherten Zugang zu guter Gesundheitsversorgung haben.

Zugang zu medizinischer Grundversorgung für alle

SolidarMed schafft Zugang zu medizinischer Grundversorgung für alle Menschen und ermöglichen so das Recht auf Würde, Selbstbestimmung und Gesundheit.

Im Zentrum unserer Aktivitäten steht eine solidarische und partnerschaftliche Haltung. Wir streben sozialen Ausgleich an und fördern die selbstbestimmte Entwicklung. SolidarMed verhält sich fair, transparent und respektvoll gegenüber aller Bevölkerungsgruppen vor Ort, Spenderinnen und Spendern, Partnerorganisationen und seinen Mitarbeitenden. Fachkompetenz, Erfahrung, Vertrauen und Glaubwürdigkeit sind Elemente unserer Integrität.

Im Zentrum der Arbeit von SolidarMed stehen Menschen und ihre gesundheitliche Versorgung.

We promote the training of health staff: nurses, midwives and doctors. (Image: Nursing student at Edgar Maranta School of Nursing, Ifakara, Tanzania)

We pay special attention to mothers and their children, as they are a particularly vulnerable in rural Africa. (Image: A mobile mother-and-child clinic in Malinyi, Tanzania)

Good antenatal and postnatal care protects mothers and children in southern Africa from a high risk of mortality. (Image: A mobile mother-and-child clinic in Malinyi, Tanzania)

Family planning is an important component of all SolidarMed programmes. (Image: A hospital nurse in Chìure, Mozambique).

SolidarMed supports youth activities to raise awareness of issues like sexuality, family planning or educational opportunities. (Image: Youth group in Chikombedzi, Zimbabwe)

Wirkt seit 1926

Bei SolidarMed trifft aktuelles Wissen auf langjährige Erfahrung.

Lokal handeln

Unsere Zusammenarbeit mit lokalen Partnern sichert eine nachhaltige Entwicklung.

Mittel wirksam einsetzen

84 Prozent der Spenden fliessen direkt in die Projektarbeit.

Sechs Länder - Ein Team

Insgesamt über 150 Personen arbeiten in fünf Ländern im südlichen Afrika an der Verbesserung der Gesundheitsversorgung für die Bevölkerung. SolidarMed arbeitet systemisch und will damit zu den nachhaltigen Zielen für Entwicklung beitragen. 

Unterstützt werden die Aktivitäten in Mosambik, Lesotho, Simbabwe, Tansania und Sambia durch ein Team in Luzern.

Zum Team

Kontaktformular und Adresse

«SolidarMed setzt sich ein für eine Welt, in der alle Menschen gleichberechtigten Zugang zu einer guten Gesundheitsversorgung haben.»

Niklaus Labhardt, Infektiologe und Präsident von SolidarMed

Unsere Geschichte

SolidarMed war stets ein Kind seiner Zeit. Der Blick zurück zeigt den katholischen Ursprung in den 1920er-Jahren. Seither hat sich SolidarMed vollständig gewandelt zu einer Organisation, welche "die Hilfe zur Selbsthilfe" in den Mittelpunkt stellt und das Recht jedes Einzelnen auf eine angemessene Gesundheitsversorgung. Über die vielen Jahre gleich bedeutend blieb die Solidarität mit Menschen in Not.

SolidarMed im Wandel der Zeit.

Anatomieunterricht von lokalem Personal durch Ordensschwestern aus der Schweiz in Ifakara. Aufnahmedatum unbekannt.

Weiterführende Dokumente

Jahresbericht 2018

Downloaden (5.35 M) PDF

Statuten SolidarMed

SolidarMed ist ein Verein nach Schweizer Recht. Ziel des Vereins ist die Förderung der medizinischen Versorgung in Ländern des Südens.

Downloaden (0.11 M) PDF