Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihre Erfahrung und Sicherheit zu verbessern.

Klimawandel und Gesundheit: Podiumsdiskussion

10.05.2021

Am 18. Juni veranstalten wir eine Podiumsdiskussion zum Thema "Klimwandel und Gesundheit" in Basel und online.

Dürre, Naturkatastrophen und Wirbelstürme - der Klimawandel hat auch eine grosse Auswirkung auf die Gesundheit.

Gesundheit und Klimawandel

Klimaveränderungen haben zahlreiche Auswirkungen auf Menschen und ihre Umwelt. In besonderem Masse betroffen ist die menschliche Gesundheit. Bereits jetzt soll es Schätzungen der WHO zufolge jährlich rund 250’000 zusätzliche klimabedingte Todesfälle – durch Hunger, Krankheiten oder Hitze – geben.

Welche Auswirkungen haben Klimaveränderungen auf Mensch, Tier und Umwelt, speziell in Ländern des Südens. Was heisst das für benachteiligte Bevölkerungsgruppen? Wie wird die Entwicklungszusammenarbeit diesen Problemen gerecht? Welche moralischen Pflichten haben wir?

Es diskutieren folgende Expertinnen und Experten:

  • Janine Kuriger Abteilungsleiterin Globalprogramm Klimawandel und Umwelt, Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA, Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA.
  • Ilse van Roy Leiterin Programmabteilung und Mitglied der Geschäftsleitung, SolidarMed.
  • Prof. Dr. Ivo Wallimann-Helmer Experte in Umweltgerechtigkeit und Klimaethik, University of Fribourg, Environmental Sciences and Humanities Institute.
  • Prof. Dr. Jakob Zinsstag-Klopfenstein Leiter der Human and Animal Health Unit und Stellvertretender Leiter des Departements Epidemiologie und Public Health am am Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut, Basel.
  • Moderation - Thomas Häusler Teamleiter Wissenschaft Radio, SRF

 

Eckdaten

Datum: Freitag, 18. Juni 2021
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Parterre Rialto, Basel und per Online-Übertragung

Eintritt frei, Kollekte.

Wegbeschreibung von Basel SBB zum Parterre Rialto.

Neuigkeiten rund um die Veranstaltung

Die Veranstaltung wird mit einer eingeschränkten Teilnehmerzahl in Basel vor Ort stattfinden können. Anmedlung im Vorfeld ist deshalb zwingend notwendig. Es gilt eine Maskenpflicht. Der nötige Abstand bei der Bestuhlung wird gewahrt. Da im Moment noch keine Steh-Apéros durchgeführt werden können, bitten wir alle Gäste im Anschluss an die Veranstaltung entweder an Tischen mit 4 Personen (Innenraum) oder 6 Personen (Terrasse) Platz zu nehmen. Danke für das Beachten und Einhalten dieser Regeln zu beachten. Wir freuen uns auf Sie!

Partner

Group Galore

Experten für Bewegtbild. Group Galore ist Partner der Produktion und leistet ein Sachsponsoring.

Mehr erfahren
Load more